Unsere Unterstützer


„Ich unterstütze ARTISTS FOR KIDS, weil ich der Überzeugung bin, dass Kinder Chancen und Sicherheit brauchen. Diese können darin bestehen, zusammen als ein intaktes Team um einen Fußballpokal zu kämpfen oder mit einem unterstützenden Lehrer zusammen zu lernen, um die schulische Leistung zu verbessern. Vor allem darf man wohl in der heutigen Zeit nicht vergessen, dass auch hier in Deutschland noch viele junge Menschen auf unsere Hilfe angewiesen sind, um eine faire Chance zu einem besseren Leben zu erhalten." - Nina Eichinger >> Mehr

 

Nina Eichinger für uns am Start beim 1. Weltmatratzenwendetag

Nina Eichinger für uns am Start beim 1. Weltmatratzenwendetag

Der schwedische Matratzenhersteller „Hilding Sweden“, hatte anlässlich des „1. Weltmatratzenwendetags“ am 19. April zum get together geladen.

Viele VIPs waren gekommen, um diesen Tag vorab schon einmal zu feiern - und natürlich um fleißig Matratzen zu wenden. Und das nicht nur weil dies der eigenen Gesundheit zuträglich ist, sondern auch für den guten Zweck!

Unsere Aufsichtsrätin Nina Eichinger bekam von „Hilding Sweden“ Geschäftsführer Dr. Max Fischer sechs hochwertige Matratzen für ARTISTS FOR KIDS übergeben und freute sich tierisch: „Ich hoffe, dass auf diesen Matratzen viele Kissenschlachten ausgetragen werden und sich viele Kinder darauf ausruhen können. Eine gute Matratze ist die beste Voraussetzung, ausgeruht und aktiv in den Tag zu starten. Die Matratzen gehen in unser ‚ANTENNE BAYERN hilft’ - Haus‘ im Allgäu. Kinder und Jugendliche, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, erhalten hier die Möglichkeit, positive Erfahrungen zu machen. Es ist ein Ort, an dem sich sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien mit professioneller Begleitung weiterentwickeln und neue Perspektiven aufbauen können“

Die Gastgeber gaben den Gästen dann noch wertvolle Tipps in Sachen gesunder Schlaf mit auf den Weg: „Wir verbringen sehr viel Zeit im Bett und durch unser Gewicht sowie durch die Abgabe von ca. drei Litern Schweiß pro Woche wird unsere Matratze stark belastet“, so Dr. Max Fischer. „Durch regelmäßiges Drehen und Wenden der Matratze kann man Abnutzungserscheinungen vorbeugen und für bessere Durchlüftung sorgen. Außerdem vermeidet man dadurch Liegekuhlen und Feuchtigkeitskonzentrationen. Feuchtigkeit trägt maßgeblich zur Schimmelbildung bei. Auf Dauer stellt dies eine echte Gefahr für die Gesundheit dar. Deshalb bitte den 19. April ab sofort im Kalender Rot markieren, denn das ist ab sofort der Weltmatratzenwendetag. Durch das Wenden kann man eine lange Haltbarkeit der Matratze sicherstellen.“

Das ist eine wirklich gute Sache und neben Nina schlossen sich zahlreiche weitere Promis wie Michael Roll, Lara Joy-Körner, Alexander Mazza, John Friedmann, Michael Guillaume, Alexandra Polzin, Frederic Meisner, Carlo Tränhardt, Horst Janson und  DJ John Munich dieser auch lustigen Aktion an, um den Weltmatratzenwendetag fortan am 19. April fest in jedermanns to do - Kalender zu etablieren.
Wir selbst haben ja jetzt noch ein ganzes Jahr, um unsere nagelneuen Matratzen erstmal ungewendet genießen zu können.

Vielen Dank für diese schöne Aktion und die  großzügige  Matratzenspende!